Ursachen für Inkontinenz bei Frauen

Die häufigsten Ursachen für Blasenschwäche bei Frauen sind:

  • Veränderung der Gebärmutterlage aufgrund eventueller Tumore oder Schwächung der Beckenbodenmuskulatur
  • Belastung der Beckenbodenmuskulatur durch Übergewicht, Schwangerschaften und Geburten
  • Wechseljahre
  • Blasenentzündungen
  • Hormonstörungen

Passen Sie auf sich auf!

Die Gesundheit des Harnsystems hängt von vielen Elementen ab. Probleme bei einem der Elemente können die Arbeit des ganzen Systems beeinträchtigen. Wenn die Senkung der Beckenbodenmuskulatur für Harnverlust verantwortlich ist, können Sie den Zustand durch die sog. Kegelübungen verbessern.

Speziell für Sie haben wir eine Reihe von einfachen Übungen vorbereitet, die Sie selbst zu Hause oder auf der Arbeit unbemerkt durchführen können. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Schon nach einem kurzen aber regelmäßigen Training spüren Sie die ersten Ergebnisse.

Sprechen Sie auch mit Ihrem Arzt über Ihr Problem!

Er wird die Ursachen für Ihre Blasenschwäche erkennen und Ihnen die beste Behandlung sowie die geeigneten Hilfsmittel empfehlen.

Diese Seite nutzt Cookies zur Sicherheit und zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit, aber auch zu statistischen und Marketingzwecken. Sie können die Cookie Einstellungen direkt in Ihrem Browser ändern. Wenn Sie diese Website ohne Änderung an den Cookie Einstellungen nutzen, stimmen Sie automatisch unseren Cookie Richtlinien zu. Mehr über die Cookie Richtlinien erfahren »