Smoothies – Mit Vitaminbomben die Blasengesundheit fördern

Am besten frisch gepresst oder püriert aus der eigenen Küche – Smoothies sind im Trend. Die bunten Getränke aus Obst und Gemüse sind nicht nur lecker, sondern können gleichzeitig die Blasengesundheit fördern. Die Vorteile von Smoothies sehen Ernährungsexperten zum einen natürlich im Fruchtgehalt von 100%. Sie bieten die Möglichkeit, den Körper auch im Winter mit Nährstoffen aus z.B. Beerenfrüchten zu versorgen und so das Immunsystem zu stärken. Ein Smoothie eignet sich damit auch ausgezeichnet, Vitamin-Unterversorgungen entgegenzuwirken. Zum anderen ist das Getränk praktisch überallhin mitzunehmen und kann so z.B. den Obstsalat im Büro ersetzen.

Aufpassen sollten Saftfreunde jedoch in Bezug auf die Inhaltsstoffe. Wer seinen Lieblings-Smoothie unterwegs kauft, sollte die Zutatenliste genau unter die Lupe nehmen. Zugesetzter Zucker verdirbt nicht nur schnell das gesunde Image des Getränks, sondern kann zusätzlich die Blase reizen. Am besten also, selbst zubereiten und saisonale Früchte und Gemüsesorten neben hochwertigen Tiefkühlprodukten verwenden.

Auch für Ihre Blasengesundheit gibt es das richtige Smoothie-Rezept. Cranberries zählen offiziell als „Superfood“, die enthaltenen Antioxidantien schützen den Körper vor freien Radikalen aus der Nahrung und Umwelt. Zudem sind sie in der Lage, wiederkehrende Blasenentzündungen vorzubeugen. Forscher vermuten, dass Cranberries die Ansiedlung von Krankheitserregern an der Blaseninnenschleimhaut verhindern können. Außerdem sollen sie in der Lage sein, entzündliche Prozesse im Körper zu stoppen und so die Vermehrung von Krankheitskeimen zu stoppen.

 

Rezept für einen Cranberry-Apfel-Smoothie:

Zutaten für 1 Portion:

 2 mittelgroße Äpfel

100 Gramm Cranberry

50 Gramm Joghurt

Nach Wunsch etwas frischen Vanilleabrieb

100 ml Wasser oder Molke

 Äpfel in Würfel schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in einem Mixer pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Diese Seite nutzt Cookies zur Sicherheit und zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit, aber auch zu statistischen und Marketingzwecken. Sie können die Cookie Einstellungen direkt in Ihrem Browser ändern. Wenn Sie diese Website ohne Änderung an den Cookie Einstellungen nutzen, stimmen Sie automatisch unseren Cookie Richtlinien zu. Mehr über die Cookie Richtlinien erfahren »