Gesundheits-Apps für ein größeres Wohlbefinden

Seit Erfindung der Mobile-Apps sind die kleinen Helfer nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Ob als Ernährungsberater oder Motivation beim Sport, die mobilen Anwendungen sind stets im Gebrauch. Dabei haben besonders Gesundheits-Apps ein gemeinsames Ziel – das Wohlbefinden der Anwender zu verbessern.

Auch SeniControl, eine mobile Anwendung für Inkontinenzbetroffene sowie für Betreuer inkontinenter Personen, kann zur Verbesserung des Wohlbefindens beitragen. Mit Hilfe der App erhalten Nutzer wichtige Informationen  zum Thema Inkontinenz sowie zu verfügbaren Produkten. Dies führt zu einer Optimierung der individuellen Versorgungsqualität.

Anwender können mit SeniControl ein sogenanntes Miktionstagebuch führen, in dem die Trink- und Harnmenge über mehrere Tage notiert werden. So erhalten sie einen Überblick über Häufigkeit und Situationen des kontrollierten sowie unkontrollierten Harnabgangs. Auf Basis dieser Informationen wird der Grad der Inkontinenz sowie ein Miktionsbericht erstellt. Nach Eintragung von Angaben zu Größe, Gewicht sowie Taillen- und Hüftumfang kann die Anwendung eine Verbrauchsanalyse und eine konkrete Tag- und Nacht-Produktempfehlung erstellen. Der Nutzer erhält so eine auf ihn abgestimmte Zusammenstellung geeigneter Produkte und gleichzeitig eine Berechnung über die zu erwartenden Produktkosten.

Durch das integrierte Beckenbodentraining kann der Anwender bei regelmäßiger Durchführung der Übungen gezielt zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur beitragen und somit die Symptome der Blasenschwäche lindern.

 

Diese Seite nutzt Cookies zur Sicherheit und zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit, aber auch zu statistischen und Marketingzwecken. Sie können die Cookie Einstellungen direkt in Ihrem Browser ändern. Wenn Sie diese Website ohne Änderung an den Cookie Einstellungen nutzen, stimmen Sie automatisch unseren Cookie Richtlinien zu. Mehr über die Cookie Richtlinien erfahren »