Datenschutzinformation EU-DSGVO

Datenschutzinformation gem. Art 13 DSGVO

Datenschutz ist der TZMO Deutschland GmbH sehr wichtig. Daher informieren wir Sie hier ausführlich über die Verarbeitung Ihrer Daten bei der TZMO im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme, unserer Beratung und Bestellung von Produkten.

Datenverarbeiter

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:
TZMO Deutschland GmbH
Waldstraße 2
16359 Biesenthal
datenschutz@tzmo.de 

Datenschutzbeauftragter


Marco Tessendorf, procado Consulting, IT- & Medienservice GmbH
eDSB@procado.de 

Datenverarbeitung

1. Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
Im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme oder Bestellung erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

o    Ihre Kontaktdaten wie Name, Telefon, Mobil, E-Mail Adresse

o    Geburtsdatum

o    Informationen über die aktuelle Versorgung, Produktauswahl, Kosten

o    Gesprächs- und Bestellhistorie

o    Angaben zum aktuellen Gesundheitszustand, zu verwendeten Produkten etc.

o    Adressdaten (Straße, Hausnummer, Postleihzahl, Ort).

2. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen.
Wir erheben und verarbeiten, die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Beratung und bestmöglichen Versorgung der Patienten mit Inkontinenzprodukten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

3. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Für die Durchführung unserer Call-Center Dienstleistung verwenden wir die Software des Anbieters LeadDesk GmbH und optadata Hard- und Software GmbH. Entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung gem. Art 28 DSGVO liegen vor.

Betroffenenrechte
1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

o    Recht auf Auskunft,

o    Recht auf Berichtigung oder Löschung,

o    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

o    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

o    Recht auf Datenübertragbarkeit.

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Diese Seite nutzt Cookies zur Sicherheit und zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit, aber auch zu statistischen und Marketingzwecken. Sie können die Cookie Einstellungen direkt in Ihrem Browser ändern. Wenn Sie diese Website ohne Änderung an den Cookie Einstellungen nutzen, stimmen Sie automatisch unseren Cookie Richtlinien zu. Mehr über die Cookie Richtlinien erfahren »